AM3V2809 2-gesundheitsmanagement

GESUNDHEITSMANAGEMENT FÜR IHR UNTERNEHMEN

Durchschnittlich 19,4 Tage pro Jahr fehlten AOK-versicherte Beschäftigte 2017 am Arbeitsplatz (Quelle: AOK Fehlzeiten-Report 2018). Die häufigsten Gründe für Ausfalltage: Atemwegs-, Muskel-Skelett- und psychische Erkrankungen. Letztere sind zwischen 2007 und 2017 um 67,5 Prozent angestiegen.

Unternehmen sowie das Gesundheitssystem belasten weniger die kurzzeitigen Infekte, sondern zunehmend die chronischen Krankheiten. Klassische Beispiele sind Rückenprobleme, Bandscheibenvorfälle und seelische Erkrankungen.

Sie möchten Ihre Mitarbeiter langfristig beschäftigungsfähig halten? Gerne unterstützen wir Sie dabei. Betriebliche Gesundheitsförderung ist ein bedeutender Bereich des Zentrums für Prävention und Sportmedizin der TU München. Ob Workshops für Führungskräfte, Gesundheitstage oder ganzheitliche Gesundheitskonzepte: Unter Leitung von Professor Martin Halle entwickelt ein erfahrenes Team maßgeschneiderte, präventivmedizinische Konzepte und setzt diese gemeinsam mit internen und externen Partnern um. Der Anspruch dabei: Machbarkeit und langfristiger Erfolg unter wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen.

Unsere nachhaltige Gesundheitsstrategie für Sie und mit Ihnen:

  • Ermittlung Ihrer individuellen physischen und psychischen Ausgangssituation:
    medizinische Untersuchungen mit den Schwerpunkten Kardiologie, Sportmedizin und Ernährung
  • Definition Ihrer Anforderungen und Bedürfnisse
  • Festlegung realistischer Ziele
  • Umsetzung mittels geeigneter Maßnahmen:
    Bewegung, Ernährung, Stressmanagement; professionelle Begleitung
  • Erfolgskontrolle

Eine Win-Win-Situation für Arbeitgeber und Arbeitnehmer.
Lassen Sie uns gemeinsam für ein gesundes und erfolgreiches Unternehmen arbeiten.

Kontakt
Weitere Informationen